Home » Klettern

Kategorien: Klettergebiet Bayerische Alpen Chiemgauer Alpen

Rockcity und Oberste Weigendwall

Das Sportklettergebiets Rock-City am Heuberg bei Nussdorf ist ein ruhiger Klettergarten oberhalb des Steinbruchs am Weg zur Bichleralm.

Die oberste Weigendwall in der Rock-City am Heuberg

Ruhiges Sportkletterrevier am Heuberg oberhalb von Nussdorf

Christian Weigend hat oberhalb der Weigend-Wall noch weitere Wände eingerichtet. Die Kletterei ist technisch anspruchsvoll und durchaus lohnend. Aufgrund des längeren Zustiegs wird hier aber kaum geklettert. Derzeit existieren 4 Wandabschnitte (B bis E).

Zustieg

Von der Weigend-Wall (A) flott in 20 Minuten wie in nebenstehender Skizze, Wandabschnitt D liegt gleich Rechts von C, Abschnitt B befindet sich rund 200 m weiter links. Abschnitt E erreicht man, wenn man den Weg zur Bichleralm noch ein Stück aufwärts folgt, dort wo er scharf nach rechts wegbiegt steigt man links haltend noch ein Stück auf.

Zugang Rockcity

Absicherung

Die von oben eingerichteten Routen sind komplett mit Klebehaken, die von Montagne-Sport in Zusammenarbeit mit der Fa. Salewa gesponsort wurden ausgestattet, in den von unten erstbegangenen Routen finden sich 10 mm Schwerlastanker.

Wandabschnitt B

Derzeit gibt es hier vier Routen von 7+ bis 9+, die längste ist etwas 20 Meter lang.

Wandabschnitt C (Topropewandl)

derzeit nur Toprope.

Wandabschnitt D

Kleines Wandl mit 4 kurzen aber knackigen Routen - etwas eigenartige Kletterei und nicht sonderlich lohnend. Die Wand befindet sich ein Stück rechts vom Wandabschnitt C

Wandabschnitt E (Oberste Weigendwall)

Die Wand mit dem längsten Zustieg (etwa 10 min. länger als die anderen drei Felsen). Dem Weg in Richtung Bichleralm folgend, bis der Weg unter einem Felsriegel scharf nach rechts knickt - hier nach links hinauf zu den wirklich lohnenden Routen.

Kletterführer

Der Kletterführer Bayerische Alpen, Band 2 beschreibt die lohnendsten Kletterrouten an der Rock City ausführlich. Wer einen Fehler entdeckt oder eine neue Route begangen oder eingebohrt hat, ein Projekt klettern konnte oder einen anderen Hinweis für den Autor oder die Leser des Buches hat, schickt mir am besten eine E-Mail. Diese Neuigkeiten, Korrekturen und sonstige Infos die im Führer keinen Platz hatten, werden im Folgenden beschrieben.

Updates, Berichtigungen und Ergänzungen

Der Kletterführer gibt den aktuellen Stand der beschriebenen Sektoren wieder.

© Markus Stadler 1999 - 2020 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung