Home » Klettern

Kategorien: Klettergebiet Bayerische Alpen Chiemgauer Alpen

Kundl und Backofen am Heuberg

Die Kundl und der Backofen sind zwei Felstürme am Heuberg oberhalb von Nussdorf am Inn an denen es eine Reihe lohnender Kletterrouten gibt.

Highline an der Kundl

Traditionsreiche Kletterziele oberhalb von Nussdorf

Die beiden traditionsreichsten Klettermassive am Heuberg sind die Kundl und der Backofen – zwei Felstürme, die in der Westflanke dieses Nußdorfer Hausbergs aus dem Wald ragen. Es handelt sich dabei um ein kleines Kletteridyll hoch überm Inntal, an nicht allzu hohen, dafür aber durchaus eindrucksvollen, steilen und glatten Wänden. Die Felsqualität schwankt von sehr gut bis ziemlich splittrig. Nur wenige Kletterer nehmen den anstrengenden Zustieg heutzutage noch auf sich. In den letzten Jahren waren vermutlich genauso häufig Highliner dort oben wie Kletterer.

Anfahrt

Von der Autobahnausfahrt Brannenburg nach Nußdorf und im Ort bis zum südlichen Ortsende, wo die gesperrte Straße zum Kirchwald beginnt. Hier an der Straße parken.

Zugang

Zuerst die Forststraße entlang,  bis ca. 50 m vor der Schranke rechts der Weg zur Bichleralm abzweigt. In etwa 1 Std. steil durch den Wald zu der netten (unbewirtschafteten) Hütte. Von der Hütte auf gut ausgetretenem Steiglein anfangs waagerecht, später ansteigend nach Süden zu den Felsen.

Kletterrouten

Flo Schiffer versucht ein Projekt in der Südwand
Super Fels, aber sehr schwierig - Flo Schiffer versucht ein Projekt in der Südwand

Die Routen an Kundl und Backofen sind überwiegend anspruchsvoll. Von den etwa 20 Routen sind ca. die Hälfte sportklettermäßig eingebohrt, der Rest muss teilweise mit Friends und Keilen noch ergänzt werden. Das Schwierigkeitsniveau reicht vom 4. bis zum 8. Grad.

© Markus Stadler 1999 - 2020 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung