Home » Klettern » Alpinklettern » Wilder Kaiser » »

Kletterrouten Wilder Kaiser » Sonneck » Südwand

Hazo Fantastica

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
7+ E2-
KletterzeitKletterlänge
4 - 5h
WandhöheExposition
450 mS
Beliebtheit
Kletterführer Wilder Kaiser
Die Sonneck-Südwand im Wilden Kaiser mit der alpinen Sportkletterroute "Hazo-Fantastica" (rot) und der Zustiegsroute "Delicatesse" (violett).

Die Sonneck-Südwand mit der alpinen Sportkletterroute "Hazo-Fantastica" (rot) und der Zustiegsroute "Delicatesse" (violett)

Routencharakter

Anhaltend homogene Schwierigkeiten im 6. und 7. Grad. In Kombination mit der Delicatesse eine der besten Wand- und Plattenklettereien dieses Schwierigkeitsgrades im Kaiser. 

Schwierigkeit

7+/8- (7- obligat), E2-; Überwiegend 7 und 6.

Absicherung

Gut mit Bohrhaken abgesichert, nur stellenweise sind etwas größere Abstände zu finden, für die evtl. ein Satz Stopper sinnvoll ist. 

Empfohlene Ausrüstung

Keile

Erstbegeher

 H. Haselsberger, Hans Zott 2002

Ortovox

Zustieg

Vom Ghf. Jägerwirt oberhalb von Scheffau an der Wegscheidalm vorbei auf dem Weg in Richtung Treffauer, bis zum Wasserfall unterhalb des Schneekares. Hier evlt. Rucksackdepot, sofern man nicht die komplette Ausrüstung durch die Route tragen will. Rechts hinauf ins Schneekar. (ca. 1 1/2 bis 2 h).

Die HaZo beginnt erst in etwa 100 m Wandhöhe auf der auffallenden Geröllterasse im linken Teil. Dorthin am besten über „Delicatesse" zusteigen.

Routenverlauf

Die Route verläuft in dem zentralen Plattenschild des oberen Wandteils zwischen Schneekaridylle und Sonnenpfeiler von links nach rechts aufwärts, tangiert nach der Plattenzone kurz den Pfeiler und führt in zwei eigenständigen Seillängen links davon zur Au

Abstieg

m besten vom Ausstieg noch rechts zum Gipfel und nach der Gipfelbrotzeit nach links über den Grat zur Kopfkraxen und über den Wiesberg hinab zum Sattel vor dem Sonnenstein. Hier nach links (Bezeichnung Scheffau) noch ein Stück absteigen, bis links ein unmarkiertes Steiglein abzweigt, auf dem man bald wieder auf einen Querweg kommt. Auf dem Querweg wieder links zuerst waagrecht, dann hinab zum schon sichtbaren Wasserfall. (ca. 1 - 1,5 h vom Gipfel). Weiter wie Aufstieg zur Wegscheidalm und zurück zum Jagerwirt. 

Übernachtung oder Einkehr

Seit die Wegscheidalm von einer Lawine zerstört wurde, bleibt nur noch das Gasthaus Jägerwirt als Einkehr nach der Tour.

Topo

Topo der alpinen Sportkletterrouten Delicatesse und HaZo-Fantastika am Sonneck, Wilder Kaiser; Topo: Adi Stocker

Topo der alpinen Sportkletterrouten Delicatesse und HaZo-Fantastika am Sonneck, Wilder Kaiser; Topo: Adi Stocker

Fotos aus der Route

Klettern Sonneck Südwand Hazo-FantasticaKlettern Sonneck Südwand Hazo-FantasticaKlettern Sonneck Südwand Hazo-Fantastica

Klettern in der Hazo-Fantastica. Fotos: Daniel Röser


© Markus Stadler 1999 - 2020 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung