Home » Klettern » Alpinklettern » Wilder Kaiser » »

Kletterrouten Wilder Kaiser » Treffauer » Nordwand

Ice in the Sunshine

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
8 E2
KletterzeitKletterlänge
2-3 h250 m
WandhöheExposition
200 mN
Beliebtheit
Wilder Kaiser Kletterführer
Wandbild der Treffauer Nordwand mit der Kletterroute  Ice in the Sunshine.

Die Treffauer Nordwand mit Ice in the Sunshine.

Routencharakter

Gut abgesicherte Sportkletterroute in gutem, teils sehr gutem und löchrigem Fels. Sehr schattig, daher ideal im Hochsommer.

Schwierigkeit

8 (eine Seillänge), eine Seillänge 7+, mehrmals 7- und 7

Absicherung

Meist mit Bohrhaken abgesichert, 3 Sanduhren - ein Camalot #1 für die letzte Seillänge.

Empfohlene Ausrüstung

10 Expresschlingen, Cam #1, Schlingen

Erstbegeher

Jörg Meyer, Ch. Deppermann im August 2018

Zustieg

Vom Parkplatz Jägerwirt über die Wegscheidalm bis zur Kreuzung mit dem Wilden Kaiser Steig. Hier kurz links und dann gleich wieder rechts der Ausschilderung zum Treffauer folgend am kleinen Wasserfall vorbei ins Schneekar (1,5 h bis 2 h). Am Eingang des Schneekars rechts aufwärtszum Einstieg.

Einstieg

Dort wo der Treffauer-Steig nach rechts aus dem Schneekar abbiegt noch etwa 100 Meter am Wandfuß entlang aufwärts bis zum Einstieg der Route "Retro-Look". "Ice in the Sunshine" zweigt in der zweiten Seillänge links ab (silberen Edelstahl-Bolts).

Abstieg

Über die Route abseilen.

Übernachtung oder Einkehr

Gasthaus Jägerwirt für die Einkehr nach der Tour.

Hinweise

Schattige Route - ideal für heiße Sommertage. Im Frühjahr Schneefeld am Einstieg und u.U. auch auf den ersten Metern der ersten Seillänge.

Informationsquelle

Infos und Topo nach Angaben der Erstbegeher.

Topo

Topo der Kletterroute Ice in the Sunshine am Treffauer im Wilden Kaiser.

Topo der Kletterroute "Ice in the Sunshine" am Treffauer.


© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung