Home » Klettern » Alpinklettern » Berchtesgaden » Kletterrouten » Reiteralm

Kletterrouten an der Reiteralm, Berchtesgadener Alpen

Die "Ramsauer Dolomiten" mit Mühlsturzhorn und Grundübelhorn
Die "Ramsauer Dolomiten" mit Mühlsturzhorn und Grundübelhorn

Die Reiteralm ist ein ausgedehntes Plateaugebirge der Berchtesgadener Alpen zwischen Schneitzlreuth, Ramsau und Lofer. Es bricht fast rundherum mit teils bis zu 700 m hohen Felswänden ab und besteht großteils aus solidem Kalkgestein. Es finden sich hier viele klassische Alpinklettereien, genauso wie lange, moderne Bohrhakenrouten. Falls ihr noch Tipps, Topos oder Beschreibungen weiterer Routen habt oder falls mal ein Link nicht stimmt schickt mir eine Mail.

Kletterrouten an der Reiteralm


Übeleck (1731 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Paula's neue Welt (6+) E2- 4+, 6-, 5, 4+, 6+, 4, 6+, 6, 6+, 6, 5+, 6-, 6, 5
Länge: 540 mZeit: 5 hExpos.: NEbg.: J. Brüderl, R. Wallner, F. Amann 2000
Toni (8+) E2- 4+, 6-, 5, 4+, 7, 5+, 1, 7, 6, 8-, 7, 7+, 7, 7, 7
Länge: 540 mZeit: 6 hExpos.: NEbg.: J. Brüderl, R. Wallner, F. Amann 2001

Feuerhörndl (Hinteres) (1750 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Astrofant (6+) E1+ 6-, 5, 5+, 5-, 6, 6+, 5-, 5+, 6, 5-, 2
Länge: 350 mZeit: 3 - 4 hExpos.: NWEbg.: M. Furtner, W. Schmid 2002
Willis weiter Weg (7-) E1+ 5, 6, 6, 4, 6+, 7-, 5+, 5, 6+, 6
Länge: 370 mZeit: 4 - 5 hExpos.: NOEbg.: F. Amann und Gef. 2008
Sternschnuppe (7-) E1+ 4+, 4, 5+, 6-, 7-, 6, 4, 5+, 6-, 5+, 5+
Länge: 370 mZeit: 3 - 4 hExpos.: NWEbg.: F. Amann, J. Brüderl 1998
Glück (8) E1 5, 6, 6, 6, 6, 6+, 4+, 8, 7, 6, 5+
Länge: 380 mZeit: 4 - 5 hExpos.: NW,Ebg.: F. Amann und R. Maier 2009
Monstermagnet (9) E4 8+, 8, 8, 7+, 3, 7-, 7+, 9, 9, 5, 5
Länge: 350 mZeit: 8 - 10 hExpos.: NEbg.: A. und T. Huber 2003
Firewall (10) E3- 8, 8-, 6+, 6+, 7-, 3, 8+, 8+, 8+, 10, 10, 5
Länge: 300 mZeit: 8 - 11 hExpos.: NEbg.: A. und T. Huber 2003
Vorspeise (8+) E1 7-, 6+, 7-, 6+, 8+, 7+, 5+
Länge: 210 mZeit: 3 hExpos.: NEbg.: F. Amann, J. Brüderl 2010
Nachspeise (7) E1 7-, 7, 7, 7
Länge: 150 mZeit: 2 hExpos.: NEbg.: F. Amann, J. Brüderl 2009

Hirschwieskopf (1770 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Bombenfidel (8) E1+ 5-, 6-, 5+, 7, 6-, 8, 6-, 7, 5+, 7-, 6, 7, 6-, 4
Länge: 450 mZeit: 5 - 7hExpos.: NEbg.: F. Amann, J. Brüderl und W. Maier 2005

Alphorn (1710 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Men at work (7+) E1+ 7-, 7-, 5+, 6, 7, 5+, 6, 4, 5-, 6, 4, 6-, 5, 6, 7+, 6, 6, 6+, 6+
Länge: 600 mZeit: 6-8hExpos.: NWEbg.: F. Amann, J. Brüderl 1999

Hirscheckkopf (1781 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Reloaded (7) E1+ 5+, 7, 6-, 6, 7, 6+, 6, 7, 7-, 7, 5+, 6-, 6
Länge: 500 mZeit: 5 - 7 hExpos.: NEbg.: F. Amann und J. Brüderl 2008
Lachende Steine (6+) E1+ 5, 5+, 5+, 5, 6+, 5, 6, 4, 5, 2, 3, 6, 5-, 4, 6+, 6-, 5, 6+, 2
Länge: 600 mZeit: 5 - 7 hExpos.: NEbg.: F. Amann und J. Brüderl 2007
Hirscheckpfeiler (6) E3 4, 5-, 5+, 6, 5, 5, 4, 4+, 5+, 2, 4, 3
Länge: 450 mZeit: 5 - 6 hExpos.: NEbg.: G. Haider, G. Kroh 1967

Wartstein (1758 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Harry Potter (6-) E1+ 6-, 5, 6-, 6-, 5+, 5+, 5+, 6-
Länge: 330 mZeit: 3 - 4 hExpos.: NEbg.: W. Riedl, S. Helminger 1981
Wartsteinkante (7-(6/A0)) E3 4, 2, 6, 7-, 2, 5, 6-, 3
Länge: 250 mZeit: 3 hExpos.: NWEbg.: A. Hinterstoisser, T. Kurz 1935

Häuslhorn (2284 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Hasenalarm (6) E1+ 3, 6-, 5-, 5, 6, 6-, 6-, 5, 5+, 5+, 4+
Länge: 400 mZeit: 4 - 6hExpos.: SWEbg.: F. Amann und J. Brüderl 2006
JoSamite (7) E1+ 4+, 6, 6+, 6-, 7-, 6, 7-, 7, 7, 6-, 6, 6-, 6-
Länge: 440 mZeit: 5 - 7 hExpos.: SEbg.: F. Amann, J. Brüderl, E. Truc-Valet, B. Neubert 2011

Stadelhorn (2286 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Fata Morgana (7-) E1+ 6, 6-, 4, 3, 6+, 5+, 6, 6, 6, 1, 1, 7-, 6, 5, 3
Länge: 450 mZeit: 4 - 6 hExpos.: WEbg.: F. Amann, J. Brüderl 2000
Stoana Zwerg (6/A0) E3 6-, 5, 3, 3, 5-, 5-, 3, 6/A0, 6-, 5+, 6SL 2-3
Länge: 500 mZeit: 4-6hExpos.: SEbg.: X. Mittermayer, M. Wohlmuth, T. Kreipl 2012

Alpawand (1671 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Earth and Heaven (7+) E2- 6, 5, 6+, 6+, 6, 7-, 6+, 7-, 7-, 6+, 7, 7-, 6-, 5, 6, 7+, 4
Länge: 550 mZeit: 6 - 8 hExpos.: NWEbg.: F. Amann, J. Brüderl, W. Maier 2006
Wassersymphonie (8-) E2- 7+, 5-, 6, 4, 7+, 6, 7+/8-, 7,7-, 5, 7-, 6-, 6-, 7, 4
Länge: 500 mZeit: 6 - 7 hExpos.: NEbg.: J. Brüderl, F. Amann 2002
Alpatraum (9-) E2- 7-, 7-, 6, 7, 7-, 8-, 8, 9-, 7-, 6+, 5+
Länge: 430 mZeit: 6-8hExpos.: NEbg.: F. Amann, J. Brüderl, W. Maier 2004
Im Rausch der Tiefe (8-) E1+ 6, 6+, 5, 7, 6, 7-, 8-, 6+, 7, 7+, 7+, 6+, 7-, 5
Länge: 400mZeit: 6-8 hExpos.: NEbg.: F. Amann, J. Brüderl 2003
Bühlerweg (8-) E2- 6, 7-, 7, 6, 7, 7+, 8-, 7, 7-, 5, 6-, 7, 6+, 7-
Länge: 400 mZeit: 6-8hExpos.: NEbg.: F. Amann u. Gef. 2006
Der fliegende Holländer (7-) E2- 5, 7-, 3, 6-, 2, 5, 5+, 5+, 4+, 6-, 6+, 6, 5-
Länge: 500 mZeit: 4-6 hExpos.: NEbg.: F. Amann, J. Brüderl 2003
Der Sonne entgegen (7+) E2- 5, 7-, 2, 6-, 2, 7-, 6-, 7-, 7+, 7-, 7-, 7-, 6, 6-
Länge: 500mZeit: 4-6hExpos.: NEbg.: F. Amann, K. Bauer 2012
Querulanten (7+) E2 6-, 7+, 6+, 6+, 7-, 7-, 1, 6+, 7, 6, 6+, 7, 6+, 7, 6-
Länge: 480mZeit: 5-7hExpos.: NEbg.: F. Amann, J. Brüderl 2010
Der Franzose und die alten Männer (7) E2- 6, 7, 7-, 6, 5+, 6+, 2, 6, 6+, 6+, 7-, 6+, 6+, 6+, 2
Länge: 485mZeit: 4-6 hExpos.: NEbg.: F. Amann, K. Bauer 2011

Großes Mühlsturzhorn (2234 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Alte Südkante (7-(5/A0)) E3+ 5+, 5+, 5, 4+, 4, 6-, 7-/7, 5, 4, 3, 4+
Länge: 350mZeit: 4-6hExpos.: SEbg.: Huber, Mitterer 1930
Überraschung (7) E3 1-2, 6-, 7, 6, 7, 7, 7,
Länge: 260mZeit: 3hExpos.: SEbg.: W. Maltan, W. Palzer 2002
Mühlsturz Urtyp (7) E3 5-, 7-, 5-, 2, 6-, 7, 5, 5
Länge: 400 mZeit: 4-5 hExpos.: SOEbg.: W. Maltan, W. Palzer 2003
Direkte Südkante (6+/A0) E3 6, 6+/A0, 6+, 6, 6, 5, 6, 4+, 3
Länge: 335 mZeit: 4-6 hExpos.: SEbg.: T. Kurz, A. Hinterstoisser

Gerstfeld (2039 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Via CJD (7-) E2- 4-, 6-, 6+, 5-, 6-, 7-, 6+, 7-, 5, 6, 6
Länge: 350mZeit: 3 - 4 hExpos.: SEbg.: G. Lenz, A. Burgstaller, F. Brandner 2005
Strada del Sole (7) E2- 4-, 6-, 7, 5+, 3+, 6+, 6, 5+, 6+, 5+, 5-, 5
Länge: 400 mZeit: 4 - 5 hExpos.: SEbg.: G. Lenz, A. Burgstaller, F. Brandner 2007

Eisberg (1800 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Zick-Zack (7+) E1+ 5+, 6+, 6+, 6, 6+, 7+, 6-
Länge: 210 mZeit: 2 - 3 hExpos.: SEbg.: G. Lenz, B. Zauner 2004
Wellnesspower (7) E2- 6-, 6+, 4, 7, 6+, 6+, 6, 6
Länge: 400 mZeit: 4-5 hExpos.: SOEbg.: D. Brandner, W. Palzer
Die Geniale (7) E2- 6-, 6, 6+, 6+, 5, 6, 6, 5+, 7, 5
Länge: 320 mZeit: 4-5 hExpos.: SEbg.: W. Palzer, F. Palzer 2012

Wartsteinwand (1738 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Zartbitter (8+/A0) E2 5+, 5+, 7, 8+, 7+, 8, 8/A0, 8, 5, 8-, 8+, 7, 5
Länge: 390 mZeit: 6 - 7 hExpos.: NWEbg.: H. Praxenthaler, A. Tollkühn 2001
Happy Day (7+/ A0) E3 7/A0, 7+, 7, A0/6+, 6+, 7/7+, 7, 7/7+, 5, 6-, 7/7+, 6+/7-
Länge: 365 mZeit: 8 - 10 hExpos.: WEbg.: A. Eckenberger, X. Mittermayer 2012

Vorderes Feuerhörndl (1520 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Feuerteufel (7) E2 5, 5+, 1, 7-, 7-, 7-, 5+, 6, 5+, 1, 7-, 7, 6
Länge: 500 mZeit: 5-7 hExpos.: NWEbg.: F. Mitterer, X. Mittermayer 2014

Edelweißlahner ()

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Nostradamus (8/A0) E2 5, 6, 7-, 8-, 6, 7-, 8/A0, 5, 7, 5, 4, 4
Länge: 450 mZeit: 4-5 hExpos.: SOEbg.: F.X. Mittermayer, F. Mitterer, J. Brandner, L. Hertlein 2016

Kleines Grundübelhorn (2084 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Viva Bavaria (9(8/A0)) E3- 8-, 8+/9-, 6, 8, 9, 8, 5-
Länge: 200 mZeit: 4 - 6 hExpos.: SEbg.: R. Hofmann, S. Wieser 2018

Großes Grundübelhorn (2096 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Grundübelkante (5) E3 4, 3+, 4+, 5-, 3+, 5, 3, 2, 4+, 3, 4-, 4, 3, 5-, 4-
Länge: 550 mZeit: 5-7 hExpos.: SEbg.: Feichtner, Langthaler 1913

Weitschartenkopf (1979 m)

RoutennameE-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Nordpfeiler (5+) E4- 3-, 5+, 4, 5-, 4, 5+, 4-
Länge: 190 mZeit: 3Expos.: NEbg.: F. Schmied, R. Gschaider 1980

Sportklettergebiet an der Reiteralm

Die Rauhe Wand ist ein tolles Plaisirgebiet auf der Häuslhorn-Nordseite, das sich ideal mit einem Aufenthalt auf der Traunsteiner Hütte kombinieren lässt.

© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung